Mitglieder-Login

Zum Mitgliederbereich

Login

Newsletter-Anmeldung

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an:

  Anmelden

Suche

Durchsuchen Sie unsere Website nach Schlagworten:

Suche starten

Kampagne für Füchse

Der Wiener Tierschutzverein startet eine Kampagne für die Schonzeit der Fuchsmütter bei der Jagd. Unsere Präsidentin hat Ihnen über den unhaltbaren Zustand bezüglich Jagd von Fuchs-Müttern berichtet und damit verständlicherweise die Welle der Empörung ausgelöst. Dies hat uns gezeigt, dass wir hier handeln müssen.

Fakt ist, dass in fast allen Bundesländern die Jagdgesetze keine Schonzeit für Füchse vorsehen. Dieses Vorgehen widerspricht vielen Stellen des Tierschutzgesetzes. Gesetzliche Vorgehensweisen werden geprüft. Wir konnten aber bereits jetzt jene unglaubliche Tatsache aufdecken, dass nicht nur Fuchsmütter, sondern auch andere Spezies der Felder, Wälder und Wiesen auch dann abgeschossen werden, wenn diese gerade Babys haben! Qualvolles Verhungern und somit unendliches Leid für die Jungtiere, deren Mütter erschossen werden, ist vorprogrammiert.

Ziel der Kampagne ist: als erster Schritt ist die Schonfrist für Füchse und Fuchsmütter mit Welpen zu erreichen. Als zweiter Schritt wollen wir Schonzeiten für alle Muttertiere mit Welpen erkämpfen.

Wir ersuchen Sie hiermit um Ihre Unterstützung! Ein wichtiger Teil der Kampagne ist die Sammlung von Unterschriften, damit die Zuständigen sehen können, dass der Wiener Tierschutzverein den Wunsch vieler BürgerInnen vertritt.

Werden Sie aktiv, sammeln auch Sie für uns und für die unschuldigen Fuchsmütter die Unterschriften!

Unsere Petition finden Sie hier!

 

Vielen Dank für Ihre Hilfe!

Foto: copyright Karin Nussbaumer

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung und der Verwendung von Cookies einverstanden.