Mitglieder-Login

Zum Mitgliederbereich

Login

Newsletter-Anmeldung

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an:

  Anmelden

Suche

Durchsuchen Sie unsere Website nach Schlagworten:

Suche starten

Patenschaft mit Fixübernahme

Wir bereiten Sie und Ihren neuen Mitbewohner auf Ihren neuen Lebensabschnitt vor!

Sie haben Interesse, einen Hund mit nach Hause zu nehmen? Sie möchten sicher sein, dass gerade dieser Hund tatsächlich zu Ihnen passt und Sie den Alltag mit Ihrem neuen Hund auch zu Hause bewältigen?

Wie läuft eine Patenschaft mit Fixübernahme ab?

Im Rahmen einer Patenschaft mit Fixübernahme haben Sie vor der endgültigen Übernahme noch etwas Zeit, Ihren Wunschhund besser kennenlernen und sich so gründlich auf den neuen Lebensabschnitt vorzubereiten. Diese Patenschaft wird speziell bei Hunden angeboten, die aus diversen Gründen noch Trainingsbedarf haben. Diese Variante dauert im Regelfall etwa vier Wochen und ermöglicht Ihnen den auserwählten Hund vor der endgültigen Übernahme näher kennenzulernen, ist aber nicht für Hundeanfänger gedacht, die den Umgang mit einem Hund erst erlernen müssen.

Unsere Hundevergabe steht Ihnen von Mittwoch bis Sonntag (13:30 bis 17:00, Feiertage geschlossen) gerne für die Auswahl des passenden Hundes zur Verfügung, eine Terminvereinbarung ist hier nicht nötig. Eine Patenschaft mit Übernahme startet mit einem Trainingstermin, wenn Sie sich bereits für Ihren „Wunschhund“ entschieden haben.

Für Hundeanfänger bemühen wir uns, individuell Lösungen zur Übernahme eins Hundes zu finden. Bei Hundeführschein-pflichtigen Hunden ist generell eine Patenschaft mit Übernahme vorgesehen.

In den letzten Wochen, Monaten oder sogar Jahren haben unsere Hunde im Wiener Tierschutzhaus eine liebevolle Betreuung genossen, jedoch können wir eine familiäre Atmosphäre nicht ersetzen. Durch schlechte Haltungsbedingungen oder eine fehlende Sozialisation in der Vergangenheit können unerwünschte Verhaltensweisen sowohl im Tierschutzhaus als auch bei Ihnen zu Hause auftreten, die vielleicht dazu führen, sich von dem Hund abzuwenden oder gar zu trennen und ihn wieder im Wiener Tierschutzhaus abzugeben.

Damit es eben nicht zu diesen Situationen kommt bzw. Sie schon im Vorhinein genau wissen, was Sie zu Hause erwartet, stehen Ihnen unsere HundetrainerInnen mit Tipps und Ratschlägen während der Zeit der Patenschaft beratend zur Seite.

Eine Patenschaft mit Fixübernahme beginnt mit der Auswahl des Hundes und der Vereinbarung einer ersten Trainingsstunde am Gelände des Wiener Tierschutzhauses. Im Verlauf der Patenschaft sind bei Bedarf weitere Trainingsstunden, mehrere kurze Besuche des Hundes im neuen Zuhause sowie mindestens eine Übernachtung vorgesehen.

Mit dieser Art der Betreuung bei der Vergabe möchte das Wiener Tierschutzhaus eine mögliche Rückgabe des Hundes durch vorherige Wissensvermittlung verhindern.

Die Kosten für die Patenschaft mit Fixübernahme betragen € 30.- monatlich.

Patenschaft mit Fixübernahme - Ablauf im Überblick:
  • Auswahl des Hundes in der Hundevergabe

  • Vereinbarung der ersten Trainerstunde

  • Kennenlernen am und außerhalb des Geländes des Wiener Tierschutzhauses

  • Bei Bedarf Vereinbarung weiterer Trainerstunden

  • Kurze Besuche im neuen Zuhause

  • Übernachtung im neuen Zuhause

  • Übernahme des neuen Mitbewohners

Der Ablauf der Patenschaft wird individuell an Ihre und die Bedürfnisse Ihres neuen Hundes angepasst. Sollte es dennoch nach der Übernahme zu Problemen kommen, stehen Ihnen unsere Trainerinnen im Rahmen des sogenannten Going Home Service für weitere Trainingsstunden zur Verfügung.

Wenn Sie sich für diese Form der Übernahme interessieren, klären Sie bitte die weitere Vorgehensweise mit den Mitarbeitern der Hundevergabe ab.

Weitere Informationen und Terminvereinbarung bitte per E-Mail!

 

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung und der Verwendung von Cookies einverstanden.