Mitglieder-Login

Zum Mitgliederbereich

Login

Newsletter-Anmeldung

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an:

  Anmelden

Suche

Durchsuchen Sie unsere Website nach Schlagworten:

Suche starten

Ratten

Allgemein Daten:

Herkunft

Unsere Ratten stammen von der Wanderratte ab.

Alter

Unsere Heimratten werden 2-3 Jahre alt.

Geschlechtsreife

Ca. mit 5 Wochen werden sie Geschlechtsreif, um diese Zeit sollte man auch die Jungen von der Mutter trennen.

Wurfgröße

6-14 Junge

Trächtigkeit

21-23 Tage

Größe

Weibchen sind kleiner als Männchen, Weibchen sind ca. 25 cm und Männchen ca. 30 cm (ohne Schwanz).

Gewicht

Weibchen sind leichter ca. 250-500g, Männchen 350-700g (Ausnahme bestätigen die Regel).

Allgemein

Ratten sind sehr lernfähige und freundliche Tiere, sie beißen meistens nur aus Angst, oder weil sie schlechte Erfahrungen gemacht haben. Sie brauchen aber auch viel Beschäftigung und Abwechslung.

Haltung

Jede Ratten hat das Recht auf Gesellschaft, egal welches Geschlecht sie hat. Ratten sind soziale Rudeltiere und sollten deswegen NIE alleine gehalten werden.

Käfig

Ein artgerechter Käfig für ihre Ratten kann NIE groß genug sein! Die Mindest-Größe sollte bei 50cm(B) x 80cm(L) x 100cm(H) liegen. Aber je größer Ihr Käfig ist, umso besser ist es für die Tiere.
Einige Käfig-Möglichkeiten finden Sie im Magazin "Ratten Heim".

Einrichtung

Als Einrichtung kann man seiner Fantasie freien Lauf lassen, es sollten aber Dinge sein die nicht giftig sind und die sich leicht reinigen lassen.

Wichtig ist

Einige Häuser, verschiedene Etagen, Hängematten, Rattentoilette mit Einstreu, Seil zum Klettern, Buddelkiste, usw.

Auslauf

Sie sollten ihren Ratten 2-3 Stunden täglich Auslauf geben.

Ernährung
Grundfutter

Es gibt für Ratten ein eigenes Körnerfutter, welches aber nur 1-2 Mal täglich und 1-2 Esslöffel verfüttert werden sollte.

Obst und Gemüse

1-2 Mal täglich eine kleine Portion Obst und Gemüse, aber Sie sollten individuell darauf schauen, was ihre Ratten gerne fressen und vertragen.
Nicht füttern sollte man: Gewürzte Speisen, Süßigkeiten, verdorbenes Futter, Zitrusfrüchte.

Obst und Gemüse das man verfüttern kann

Apfel, Birne, Banane, Trauben, Kiwi, Melone, Karotten, Gurken, Zucchini, Tomaten, Mais, Paprika, Erbsen, Mangos, Bohnen (nur gekocht), Kartoffeln (nur gekocht), Salat, Fenchel, Erdbeeren.

Was sie noch gelegentlich füttern können

Joghurt, Käse, gekochte Eier, Mehlwürmer, Heimchen, gekochten Reis, oder gekochte Nudeln, Nüsse (sind sehr fettreich), Obstbäumzweige, ungeschwefeltes Trockenobst.

Wasser

Trinkwasser sollte jeden Tag frisch gegeben werden. Wasserbehälter (Flasche oder Schüssel) sollte regelmäßig ausgewaschen werden.

Sie sollten ihren Ratten auch Mineral- oder Vitaminsteine anbieten.

Überlegungen vor der Anschaffung:
  • Haben Sie genügend Platz und Zeit für die Tiere?
  • Sie sollten sicher gehen, dass keiner in Ihrer Familie Allergien gegen die Tiere, oder die Einstreu hat.
  • Sind alle Familien Mitglieder mit der Anschaffung einverstanden?
  • Können Sie den Tieren Auslauf geben, auch wenn eventuell die Einrichtung darunter leidet?
  • Haben Sie jemanden der auf die Tiere aufpassen kann, wenn Sie in Urlaub sind?
  • Sie müssen auch damit rechnen, dass die Tiere krank werden und daher Tierarztkosten anfallen können.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung und der Verwendung von Cookies einverstanden.