Mitglieder-Login

Zum Mitgliederbereich

Login

Newsletter-Anmeldung

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an:

  Anmelden

Suche

Durchsuchen Sie unsere Website nach Schlagworten:

Suche starten
3 Bilder

Jersey

American Staffordshire Terrier

weiblich/kastriert, 6 Jahre

Staffordshire Terrier Mix Jersey ist eine liebe und menschenbezogene Hündin, die Streicheleinheiten von Menschen genießt, zu denen sie Vertrauen gefasst hat. Jersey ist hochintelligent, aktiv und liebt es zu schwimmen. Sie kennt die Grundkommandos und orientiert sich gerne an ihren Menschen. Sie fährt brav mit dem Auto mit, auch öffentliche Verkehrsmittel sind grundsätzlich kein Problem für Jersey. Allerdings verunsichern sie große Menschenmengen und laute Geräusche, direkten Kontakt zu fremden Menschen möchte sie eher nicht haben. Bei anderen Hunden entscheidet die Sympathie, wobei große Hunde generell nicht zu Jerseys Freunden zählen. Jerseys Besitzer mussten sich schweren Herzens von ihr trennen, da ihr Herrchen Rollstuhlfahrer war und die kräftige Hündin in „heiklen“ Situationen nicht gut halten konnte. Wir suchen für Jersey einen Einzelplatz ohne andere Tiere bei erfahrenen und geduldigen Menschen, idealerweise in einer ruhigeren Gegend. Kinder sollten nicht im selben Haushalt leben. Jersey leidet unter einer Autoimmunerkrankung und wird mit Cortison behandelt.

Steckbrief

  • Protokollnummer: 1710624
  • Geschlecht: weiblich
  • Kastriert: ja
  • Farbe: schwarz
  • Geburtsdatum: 15.05.2012
  • Alter: 6 Jahre

Vergaberichtlinien Hunde

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an die Hundevergabe Tel.: +43 1 699 24 50 50 (Mittwoch - Sonntag 13:30 - 17:00 Uhr) oder hundevergabe@wiener-tierschutzverein.org

Unsere Hunde sind: - tierärztlich untersucht - behandelt gegen Endo- und Ektoparasiten (entwurmt und entfloht) - geimpft - gechipt und registriert - kastriert (wenn zum Vergabezeitpunkt noch unkastriert erhalten Sie einen Kastrationsgutschein für unsere Ordination)

Schutzgebühr für Hunde:
  • Rüde 300,00
  • Hündin 350,00
Weiters benötigen Sie:
  • gültigen Lichtbildausweis
  • Meldenachweis
  • Leine und Brustgeschirr (es gibt auch die Möglichkeit in unserem Shop einzukaufen)
  • bei Hundeführschein pflichtigen Hunden eine Strafregisterbescheinigung (früher Leumundszeugnis)

Verpflichtender Hundeführschein

Mit 1. Juli 2010 ist der verpflichtende Hundeführschein in Kraft getreten. Diesen müssen folgende Hunderassen mit ihrem Halter ablegen:

  • Bullterrier
  • Staffordshire Bullterrier
  • American Staffordshire Terrier
  • Mastino Napoletano
  • Mastin Espanol
  • Fila Brasileiro
  • Mastiff, Bullmastiff
  • Tosa Inu
  • Pitbullterrier
  • Rottweiler
  • Dogo Argentino (Argentinischer Mastiff)

Der Führschein gilt auch für Mischlinge mit diesen Rassen.

Prüfungen

Der Hundeführschein besteht aus einem theoretischen und praktischen Teil.

Der theoretische Teil trägt dazu bei, das Wissen über Hundehaltung, Hundeausbildung, Verhalten des Hundes, Gesundheit und gesetzliche Verpflichtungen zu erweitern und zu festigen. Die Prüfung umfasst 150 mögliche Fragen. Aus diesen werden mindestens 30 gestellt. Davon müssen 24 richtig beantwortet werden.

Im Anschluss folgt der praktische Teil. Hier wird getestet, ob die Hundehalterinnen und Hundehalter in der Lage sind, sich in alltäglichen Situationen mit ihrem Hund richtig und rücksichtsvoll in Bezug auf andere Menschen zu verhalten. Der praktische Teil des verpflichtenden Hundeführscheins beinhaltet darüber hinaus Begegnungen mit anderen Hunden und mit Menschen, die sich schnell bewegen.

Die Prüfung zum Hundeführschein wird im Auftrag der Abteilung Veterinärdienste und Tierschutz (MA 60) durch die Tierschutzombudsstelle von speziell ausgebildeten Prüferinnen und Prüfern abgehalten.

Weitere Informationen zum Hundeführschein