Mitglieder-Login

Zum Mitgliederbereich

Login

Newsletter-Anmeldung

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an:

  Anmelden

Suche

Durchsuchen Sie unsere Website nach Schlagworten:

Suche starten

2016 - Ein Rückblick

Ein ganz besonderes Jahr liegt hinter uns. 2016 war das Jahr, in dem der Wiener Tierschutzverein sagenhafte 170 Jahre alt wurde. Doch auch in diesem Jahr mussten wir viele neue Herausforderungen bewältigen, uns weiter entwickeln und positionieren. Es war keineswegs ein leichtes Jahr, aber wie heißt es so schön: man wächst mit jeder Aufgabe und lernt auch Vieles dazu.

Natürlich gab im vergangenen Jahr auch zahlreiche Veranstaltungen, bei denen wir mit unseren treuen Mitgliedern unser langjähriges Bestehen feierten. Die Unterstützung, die der Wiener Tierschutzverein hierbei erfahren durfte, ist unbezahlbar, denn unsere Mitglieder, Spenderinnen und Spender, Patinnen und Paten, Helferinnen und Helfer haben es uns auch ermöglicht, unsere Arbeit im Jahr 2016 so erfolgreich zu verrichten. Deswegen war es uns auch wichtig, jene Mitglieder zu ehren, die uns bereits viele Jahre lang die Treue halten. 

Der Frühling brachte Ehrungen, den Osterhasen und heiße Öfen

Im März feierten wir unser traditionelles Osterfest, das viele Gäste ins Wiener Tierschutzhaus lockte. Im Juni gingen wir "auf's Ganze": Unsere 170-Jahre Wiener Tierschutzverein Feier, die gleich zwei Tage in Anspruch nahm war ein voller Erfolg. Ebenso gab es ein weiteres Jubiläum in diesem Jahr: "Biker helfen Tieren", unser langjähriges und traditionelles Event, bei dem wir erneut große Unterstützung erlebt haben, ging bereits zum 10. Mal "über die Bühne". 

Ein Sommer im Zeichen der Kinder

Auch in den heißen Sommermonaten war es bei uns keineswegs ruhig. Denn unsere Kinderwoche, die bereits zum dritten Mal stattfand, war gut besucht. Den Kindern wurde dabei der Umgang und vor allem auch die Arbeit mit Tieren näher gebracht. Ein Haustier ist nämlich nicht nur zum Spielen da, da es hat auch Bedürfnisse hat und große Verantwortung bedeutet. Die Kinder gingen unseren Pflegerinnen und Pflegern natürlich auch zur Hand und halfen uns beim Putzen, Ausmisten und Füttern. Bei den hohen Temperaturen war das natürlich eine schweißtreibende Angelegenheit, die jedoch natürlich mit Köstlichkeiten und Kuschelpausen mit unseren Schützlingen zwischendurch immer wieder belohnt wurde.

Ebenso startete Anfang September die Kooperation mit dem Verein "Save the dogs and other animals", die wir mit einem interessanten Infoabend allen Interessierten Personen vorgestellt haben. 

Im Herbst stand die Tür offen

Im nächsten Monat gab es dann am 25. September schon unseren Tag der offenen Tür, der aufgrund der vielen Veranstaltungen etwas später als üblich stattfand. Live-Musik kam von Fiona Cecil und Crissy – „the voice of Soul“. Magier und Bauchredner Heinz Thiel begeisterte auch diesmal wieder die kleinen Gäste. Außerdem standen eine Tiersegnung, Kinderbasteln sowie eine Tombola mit tollen Preisen und ein Glücksrad auf dem Programm. Daneben begeisterte der „Mischlingshunde-Wettbewerb“, der nach mehreren Jahren der Abstinenz sein Comeback feierte. Insgesamt nahmen 14 Herrchen und Frauchen mit ihren Vierbeinern teil und wurden von einer Promi-Jury (darunter: Marianne Nentwich, Udo Guggenbichler, Bettina Emmerling und Philippa Beck) bewertet und ausgezeichnet. Die diesjährige Gewinnerin, Hündin „Suzy“, durfte sich mit ihrem Frauchen über einen Pokal, Leckerlis und ein Hundetuch freuen.

Unsere jährliche Generalversammlung fand am 19. September 2016 statt. Hierbei wurde das Geschäftsjahr 2015 in Zahlen und Fakten verpackt präsentiert.

Der Winter - ein Fest für unsere Tiere

In der Vorweihnachtszeit ging es bei uns noch einmal richtig los. Zum Start unserer "Christkind Aktion" Anfang November konnten wir noch nicht ahnen, wie viele Geschenke unsere Schützlinge in diesem Jahr bekommen würden. Die vielen "Christkinder" kauften und bastelten jedoch so fleißig, um unsere pelzigen Freunde zu begeistern (wie im Übrigen die vielen Fotos hier beweisen), dass wir wieder einmal einfach nur sprachlos vor Freude zurückblieben. Auch unser jährlicher Adventmarkt mit dazugehörigen Schmuckflohmarkt am 20. November war für den Wiener Tierschutzverein eine große finanzielle Unterstützung, um in das neue Jahr zu starten.

Mit dem Ende des Jahres wurde es auch bei uns ein wenig ruhiger, um wieder zu Kräften zu kommen, denn auch im Jahr 2017 kommt wieder Einiges auf Sie, werte Mitglieder, zu. Denn - gestärkt durch unser Juliläums-Jahr - sei schon so viel verraten: Wir werden bestimmt nicht leiser!